Von total verzweifelt zu kribbelig glücklich in wenigen Wochen

25.09.2020

Was sind deine grössten Ängste für deine berufliche Zukunft? Vielleicht inspiriert dich das Testimonial meiner Kundin. Oder wie sie von total verzweifelt zu kribbelig glücklich mutierte. Und das in wenigen Wochen:

Was ist für dich noch alles möglich, was du noch gar nicht in Betracht gezogen hast, über das du noch gar nicht nachzudenken wagtest? 

"Heute habe ich meinen Geschäftspartner angerufen und ihm gesagt, dass ich aussteige. Musste das Telefon ein wenig vom Ohr weghalten, er hat mir alle Schlötterlig angehängt, die man sich denken kann. Bin kurz in Panik geraten, denn er weiss so genau, welche Knöpfe er drücken muss, damit ich schwach werde. Seit 10 Jahren erzähle ich davon, dass ich weg will und war immer noch dabei. Plötzlich hatte ich den rettenden Impuls: Was würde Mylène jetzt sagen, die hat doch immer eine Antwort! Und ich stellte mir vor, ich sei du und das restliche Gespräch war ein Spaziergang! Juhui! Ich hab's getan! Ich bin raus! Vor dem Coaching mit dir hatte ich ja solche Angst, mich selbständig zu machen, obwohl ich ja weiss, was ich kann. Ich begann, die Kunden zu informieren, dass ich künftig auf eigene Rechnung arbeiten werde. Traute mich erst kaum, die Nummern zu wählen, doch einer nach dem andern sagte: «Mir ist doch egal, was da im Mail für ein Logo steht, ich will einfach dich als Beraterinl!» Und so bin ich innerhalb weniger Wochen von meiner tiefsten Angst zu einem Luxusproblem mutiert: Ich habe mehr Kunden, als ich betreuen kann! Diese Art von Herausforderung ist allerdings weitaus angenehmer. Ich weiss gar nicht, wie ich dir danken kann."

Was ist für dich noch alles möglich, was du noch gar nicht in Betracht gezogen hast, über das du noch gar nicht nachzudenken wagtest?