Warum zerstörst du dich selbst?

07.06.2020


Du kämpfst seit Jahren mit dir. Du weisst, dass du so nicht mehr weitermachen kannst, weil dir der nächste Zusammenbruch bevor steht. Weil du mit den Nerven am Ende bist. Weil der Alkohol dein treuster Begleiter geworden ist. Du spürst, dass du dich langsam, aber sicher kaputt machst. Nein, du willst weder Alkoholiker werden, noch in der Klappse landen. Dennoch machst du weiter, ignorierst alle leisen und lauten Signale deines Körpers.

Du hast schon darüber nachgedacht, wie es wäre, einfach einzuschlafen und nie mehr aufzuwachen. Alles wäre vorbei, alle Auseinandersetzungen, Zweifel, die ganze Schwere würde von dir abfallen.

Doch irgendwie ist es doch ganz schön hier. Auch wenn das eine oder andere mal dazwischenfunkt. Doch im Gegensatz zu anderen Menschen scheinst du dich einfach nicht richtig zurechtzufinden in dieser Realität.

Darf ich dir eine Frage stellen?

Wie viel oder wie wenig ist dir dein Leben noch wert? Dieses einzigartig-kostbare Geschenk, das du bekommen hast, vor vielen Jahren?

Du hast versucht, das Beste daraus zu machen, dich anzustrengen, du wolltest perfekt sein, alles richtig machen - und heute bist du ein Schatten deiner Selbst, ein Wrack, kaputt und desillusioniert schaust du dem Regen draussen zu, der gerade so gut zu deiner Stimmung passt.

Darf ich dir noch eine Frage stellen?

Kann es sein, dass du etwas missverstanden hast? Dass du dieses Muster von je-mehr-ich-dafür-tue-desto-mehr-erreiche-ich jemandem abgeschaut hast? Vor langer Zeit? Jemandem, der es gut mit dir meinte und es nicht besser wusste und nicht anders kannte?

Darf ich dir eine letzte Frage stellen?

Was, wenn du ab heute deine eigenen Entscheidungen treffen dürftest? Und ich dir den Weg zeigen kann, wie es ganz leicht geht. Du musst nicht daran glauben, doch du musst den Schneid haben, dich dafür zu entscheiden.

Bist du bereit, allen Krisen zum Trotz oder gerade deshalb?

Dies ist eine Einladung für dich, 6 magische Wochen an meiner Seite zu verbringen. -> Verbinde dich mit deiner wahren Kraft

Denn nichts und niemand ist stärker als du!